Home / Gartenwelt / Baumschnitt

Baumschnitt

Hallo liebe Hobbygärtner!

Jedes Jahr die gleiche Frage: Wann schneide ich meine Bäume und wie? Bäume schneiden ist eine Wissenschaft für sich.

Viele Gartenfreunde schneiden ihre Obstbäume im Herbst. Alle Äste, die in die Kronenmitte ragen werden entfernt und kranke Äste herausgeschnitten. Der Ast wird kurz über dem Auge, welches nach außen zeigt, eingekürzt.

Kranke Äste und abgestorbene Zweige werden entfernt.

Andere Bäume erhalten einenVerjüngungsschnitt.

Ich habe kürzlich bei Youtube ein Video über Baumschnitt gefunden. Sehr lehrreich, sehr gut beschrieben. Es lohnt sich!

Ich wünsche viel Spaß beim Gärtnern.


Ähnliche Beiträge:

https://www.freizeitfoto.de/baumveredlung/

https://www.freizeitfoto.de/alte-obstbaumsorten-erhalten/

https://www.freizeitfoto.de/sommerschnitt-an-obstbaeumen/

2 Bemerkungen

  1. Wir haben uns vor kurzem eine kleine Gartenlaube gekauft und beschäftigen uns zur Zeit rund um das Thema Garten. Da der vorherige Eigentümer die Pflanzen und Bäume ziemlich sorglos zurückgelassen hat, wollten wir uns erstmal um den Rasen, die Sträucher und eben dem Baumschnitt kümmern. Vielen Dank für Ihre Ratschläge, vor allem im Bezug auf die Empfehlung den Baumschnitt im Herbst durchzuführen. Das verlinkte Video war ebenso hilfreich. Macht es Sinn auch vor Frühlingsbeginn den Obstbaumschnitt durchzuführen?

    • Hallo liebe Gartenfreunde, am Anfang gibt es viel zu tun, da heißt es sich ein Konzept erarbeiten und sich erst einmal um das Vorhandene zu kümmern. Zum Baumschnitt gibt es verschiedene Meinungen. Einige Gartefreunde haben gute Erfahrungen mit dem Sommer-, Herbst- oder Winterschnitt gemacht. Ich habe alle drei Schnittzeiten ausprobiert und gute Erfahrungen gemacht. Der Winterschnitt sollte nicht bei Minusgraden stattfinden, da sonst die Schnittflächen erfrieren. Für „Gartenneulinge“ ist ein Winterschnitt zu empfehlen, die Struktur und die Form des Baumes sind besser zu erkennen. Ideal ist es zwischen 5 und 10 Grad Plus zu schneiden. Der Schnitt ist immer mit einer sauberen und scharfen Schere durchzuführen. Das Auge sollte nach außen zeigen. Alle nach innen wachsenden Zweige und Äste sowie verletzte (aufgerissene Rinde) sind zu entfernen, es wird ausgelichtet. Dadurch gibt es wieder größere Früchte.
      Im Sommer lassen sich sehr gut die Wasserschosser herausreißen. Es hört sich brutal an, ist für den Baum schonender, die Wunden verschorfen besser.
      Ich wünsche viel Spaß und Erfolg beim Gärtnern und eine ertragreiche Ernte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: