Bildgestaltung mit Naturmaterialien

0

Azaleezweig im Rahmen

 

Ach schade, diese Azalee hat es leider nicht geschafft. Sie hat den Winter nicht überstanden.

Garten 001

Ist sie erfroren oder vertrocknet oder ist sie einfach nur zu alt? Schon sehr viele Jahre konnte ich mich an die schönen dunkelroten Blüten erfreuen. Nun ist es vorbei. Aber einfach wegwerfen, heckseln?  NEIN!

Azalee01

Die Zweige haben Moos angesetzt und sehen sehr bizarr aus. Daraus kann ein Bild entstehen.

Rahmen

Ein Rahmen wird in der entsprechenden Wunschfarbe gestrichen oder gebeizt. Er kann rustikal aussehen und einige Schadflecken aufweisen. Dann den Zweig auflegen, verschiedene Lagen ausprobieren bis die gewünschte Position erreicht ist.

Rahmen04

Eventuell wird mit der Schere der Zweig noch etwas zurecht gestutzt. Nun den Zweig befestigen. Dazu zwei kleine Löcher in die Rückwand bohren und einen dünnen Draht von hinten nach vorn durch das Loch fedeln, um den Zweig legen und durch das zweite Loch den Draht nach hinten zurück führen. Jetzt wird der Draht verredelt. Die gleiche Befestigungsweise wird an einer anderen Stelle des Bildes wiederholt. Damit ist der Zweig befestigt.

Naturmaterial

 

Kommentare nicht mehr möglich.

%d Bloggern gefällt das: