Osterkörbchen mit Dekobänder

Ein liebevoll gestaltetes Osterkörbchen mit seinem leckeren Inhalt weckt Glücksgefühle. Der zarte Schmelz der Schokolade lädt zum Genießen ein. Egal, ob das Osterkörbchen aus Krepppapier, Filz oder wie in diesem Vorschlag aus bunten Bändern ist.

Ein Quarkbecher, ein zurecht geschnittener Milchkarton oder eine Käseschachtel, Dekobänder, Ostergras und Kleber sind die Materialien, die benötigt werden.

Der Quarkbecher bekommt einen Henkel aus einem Pappstreifen, der mit Schleifenband umwickelt wird. Erst den Henkel befestigen und dann den Quarkbecher gestalten.

Mit einem Gummi fixieren wir das Band bis es richtig klebt. Es können auch selbst gemalte Papp- oder ausgeschnittene Filzeier sein, die den Becher verzieren.

Wer möchte kann den Henkel mit Osteraccessoires gestalten.

Nun noch Ostergras in den Korb legen und mit süßen Leckereien füllen.

Oder eine andere Idee Ostereier marmorieren und in das Osterkörbchen legen. Die zufällig entstandenen Muster auf dem Ei sind faszinierend.

Viel Spaß beim Gestalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.