Weihnachtsdeko aus einem Styroporkegel

0

Es  sind  sehr  viele  und  schöne  Weihnachtsdekorationen  im  Handel  zu  sehen.  Große, kleine, dicke, dünne, bunte oder einfarbige Elemente stimmen uns auf das Weihnachtsfest ein.  Obwohl unsere  Weihnachtsdeko zu Hause ausreichend ist, können wir doch nicht an das ein oder andere Schmuckstück vorbei gehen. Es muss gekauft werden.   HALT!  Muss es unbedingt gekauft werden? Können wir es nicht selber machen? Schnell überlegt, was wird an Material benötigt.

Styroporkegel in verschiedenen Größen, Jute, Schnur oder Schleifenband, Naturmaterialien oder auch  kleine Perlen und  Knöpfe, Moos,  kleine Tontöpfe, Trockensteckmasse,   Zweige und  eine Klebepistole.

Die  Jute  ummantelt  den  Styroporkegel  und  wird mit  der Klebepistole befestigt. In den Tontopf wird    die   Trockensteckmasse    eingedrückt.   Ein   Zweig,   der   den   Stamm    von    unserem Weihnachtsbaum  darstellen  soll,  wird  entsprechend  der  Proportion zurecht geschnitten. In die Unterseite  des   Styroporkegels   wird   durch   die  Jute   ein  kleines   Kreuz    geschnitten   und anschließend  wird  der  Zweig  im  Styroporkegel eingeschoben.  Wenn der Zweig nicht fest sitzt wird er mit der Klebepistole fixiert. Jetzt setzen wir das „Bäumchen“ in die Trockensteckmasse in den Tontopf ein und bedecken die Steckmasse mit Moos.

Das  Grundgerüst  ist  fertig.  Jetzt  kommt  die  Dekoration. Erlaubt ist, was gefällt. Bunte Bänder oder Schnur,  bunte  Perlen  oder  Knöpfe,  Naturmaterialien  wie  kleine  Lerchenzapfen, Samen, Bucheneckern,  Baumscheiben,  Kapseln  von  der  Jungfer  im  Grünen,   Sternanis  usw.  Diese Materialien  werden  mit  Hilfe  der Klebepistole auf das Bäumchen geklebt. Zum Schluss wird die Trockensteckmasse mit Moos oder kleinen Steinen abgedeckt.

Zugegeben,  wir  hätten  es  auch  kaufen   können.  Aber  ist  nicht  gerade  das  Selber  machen viel schöner? Und ein bischen Stolz macht es uns auch.

In diesem Sinne ….

Viel Spass beim Basteln.

Kommentare nicht mehr möglich.

%d Bloggern gefällt das: