Insektenhotel bauen

0

Kennt ihr auch die Geschichte, dass Ohrwürmer oder auch Ohrenkneifer genannt in die Ohren krabbeln und dort kneifen?

Zum Glück ist das nicht so, auch wenn die flinken und lebhaften braunen Tiere mit einer „Zange“ am Hinterleib ihres Körpers ausgestattet sind. Sie nutzen ihre Zange zur Begattung und zur Verteidigung und vielleicht zur Jagd auf winzige Insekten. Entdecken können wir die Ohrenkneifer unter der Rinde von Baumstümpfen, zwischen Holzabfällen und unter Brettern. Sie ernähren sich von abgestorbenen Pflanzenteilen und kleineren Insekten, z.B. den Blattläusen.

Wenn sich Blattläuse übermäßig im Garten an Nutz- und Zierpflanzen vermehrt haben, wird der Ohrenkneifer eingesetzt. Er kümmert sich um die Blattsauger in der Dämmerung oder Nacht. Er zählt zu den wichtigen Nützlingen. Darum sollten wir ihm einen höheren Stellenwert einräumen und einen gebührenden Platz im Garten anbieten. Weil der Ohrenkneifer eine warme und mollige Behausung bevozugt eignen sich umgedrehte Tontöpfe, die sich am Tage in der Sonne oder der warmen Luft erwärmen. Die Töpfe werden mit Holzwolle gefüllt und an Bäumen und Sträuchern in der Nähe der Blattlausplage aufgehängt. Die Fertigung einer Ohrenkneiferbehausung ist ganz einfach und schnell erledigt.

Wir bauen ein Insektenhotel!

Dem Ohrenkneifer eine schöne Unterkunft zu bauen, ist gar nicht schwierig. Wir zeigen euch, wie es geht!

Insektenzubehör

Wenige Materialien sind dafür notwendig:

  • ein Tontopf
  • eine stabile wetterfeste Schnur
  • Holzwolle (als Alternative geht auch trockenes Gras)

Weiße Farbe und wetterfeste Aplikationen sind zur Gestaltung des Topfes, wer es möchte.

Die Schnur im Topf befestigen und die Holzwolle einstopfen. Schon fertig. Jetzt kann der Topf aufgehängt werden.

Ich habe meine Ohrenkneiferbehausung noch etwas gestaltet.

IMG_0770

Auf dem Topf habe ich Insektenhotel geschrieben und einige Aplikationen aufgeklebt.

IMG_0773

Auf einem anderen Topf heiße ich die Ohrenkneifer herzlich willkommen. Ich fand es witzig, auch wenn die kleinen Nützlinge nicht lesen können.  Oder doch?

Auf alle Fälle ist die Behausung bezogen!

 

Kommentare nicht mehr möglich.

%d Bloggern gefällt das: