Home / Reisen / Neuseeland / Steampunk HQ in Oamaru

Steampunk HQ in Oamaru

Ausgediente Eisenbahnschienen, alte zerlöcherte Öfen, rostige Rohre, herrenlose Fahrzeuge oder einfach nur alte Stofffetzen. Für den einen oder anderen ist es Müll, vielleicht auch Schrott. Für einen Künstler aus Oamaru in Neuseeland sind es weitere Materialien für seine nächste Plastik.

Im Erdgeschoss und im Außenbereich stellt der Künstler seine Plastiken aus. Schon allein vor dem Eingangsbereich erwartet dem Besucher eine riesige Lok auf einem Berg. Hat man 2 NZD zur Hand, kann der Besucher Feuer und tolle Geräusche aus der Lok hervorzaubern.

Das Gebäude für Freunde des Steampunks. In Oamaru, Neuseeland, ist im Steampunk HQ das Berühren der Plastiken erlaubt und gewünscht!

Also warum auch nicht! Ein Besuch innen lohnt sich jedenfalls für Freunde des Steampunks. Unzählige Gerätschaften stehen aus und warten darauf, durch den Besucher erkundet zu werden.

Erfasse die Funktion! Nutze deine Kreativität!

Alles war hier steht oder sich dreht, darf berührt werden. Es lohnt sich wirklich! Es macht riesige Freude, alle die kleinen und großen Ausstellungsstücke zu erkunden. Alles lässt sich drehen, schieben, drücken oder schalten. Doch nicht hinter jedem Schalter steckt eine Animation.

Schalte und walte! Anfassen erlaubt! Hier im Steampunk HQ.

Wass passiert, wenn ich diesen riesigen Hauptschalter umlege? Wo geht das Licht aus? Gespannt warten andere Zuschauer, was nun gleich geschieht.

Carwatch, eine bessere Alarmanlage gibt es nicht.

Wir treten in den nächsten Raum ein und es wird immer skurriler. Nun bewacht eine affenähnliche Plastik das alte Auto? Wie abgefahren ist das denn?!

Der Zeitzähler für das Ende der Welt.

Das rote Licht oben im Bild flackert hektisch im Takt einer Zeit. Ein Schild an dieser Maschine beschreibt das Gebilde als den Zeitzähler für das Ende der Welt. Wieviel Zeit noch bleibt, ist nicht zu sehen. Aber auch die akustischen Effekte sind gut.

Die wohl längste Fahrt für ihn. Endstation Steampunk HQ.

Na, wenn man nun keine Lust mehr hat mitzufahren, könnte man es durchaus verstehen. Offenbar fuhr er zu lange. Doch scheint er gut gelaunt bis zum Ende seiner Zeit geblieben zu sein.

Ein Streitwagen ausgestellt auf dem Gelände von Steampunk HQ.

Ein begehbarer Wagen zeigt sich draußen auf dem Gelände. An der Seite befindet sich eine symbolische Waffe? Ob sie nun der Abwehr vor Feinden oder gedacht dafür ist, den Weg sich durch ein Hindernis zu bahnen. Es lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen. Die Kreativität des Betrachters wird die Funktion dieses Objektes vielleicht beschreiben.

Die Kreativwerkstatt im Steampunk HQ

Kreative Köpfe wünschen sich so einen Raum, wie oben im Bild zu sehen ist. Die Regale voller Bücher, verteilt an den Wänden hängen Reagenzgläser mit irgendwelchen leuchtenden Flüssigkeit herab. Kleine Teile drehen sich unermüdlich. Egal wo und wie lange wir uns im Raum umschauen, es gibt immer wieder etwas neues zu sehen.

Steampunk HQ, ein Besuch lohnt sich! … Google-Maps

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.