Insektenmakros – Schmetterlinge

0

Schmetterlinge sind nicht nur von weitem schön; auch besonders, wenn man ganz dicht an sie heran kommt. Ihre Augen faszinieren mich jedes mal. Jede Schmetterlingsart hat eigene Augen, von dunkel bis hell, gepunktet oder nicht gepunktet.

Gut ist, wenn man eine Wiese oder im Garten viele Blumen hat die für Schmetterlinge interessant sind. So halten sie sich länger an einem Ort auf und man hat öfter die Chance viele Bilder aufzunehmen.

Schmetterlinge flattern ständig hin und her. Einige Arten fliegen selbst bei der Nahrungsaufnahme.

Bei kleinen Blüten verweilen sie nicht sehr lange und fliegen von Blüte zu Blüte. Ihre lange Zunge tastet und saugt, dabei ein gut komponiertes Foto aufzunehmen ist schwierig. Aus diesem Grund entstehen sehr viele Bilder, aus jeder Position und Richtung. Damit steigere ich die Chance, ein zufriedenstellendes Bild zu erhalten.

Somit ist viel Geduld und Ausdauer gefragt beim fotografieren von Schmetterlingen. Am meisten hat es sich bewährt zu warten. Sie kommen immer wieder, den ganzen Tag lang. Wer nicht so viel Sonne im Bild haben möchte stellt sich einen Diffusor über die Blüten.

Es gibt Falter die sind recht empfindlich, jedoch wenn man schon positioniert ist und wartet, schreckt man sie kaum auf. So hat man auch die Chance mit einem kurzen Makroobjektiv aus kurzer Entfernung ein Porträt zu schießen. Möchte man jedoch alle Chancen nutzen und selber mobil sein, empfiehlt sich ein Brennweitenbereich zwischen 200 mm bis 300 mm, möglichst mit automatischem Zwischenring oder bei nicht wechselbarem Objektiv kann ein Achromat benutzt werden. So komme ich ca. auf einen Meter an die Tiere heran und kann sie bildfüllend ablichten.

Früh am Morgen kann man sie öfter im feuchten Gras finden, manchmal verstecken sie sich über Nacht in Büschen oder suchen Unterschlupf unter allem was die Natur bietet. Dann hat man die Chance bei aufgehender Sonne die Insekten beim Sonnenbaden zu erwischen.

Viel Glück…

 

Hinterlasse eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: