Faszination Keller

Maler und Fotografen ärgern sich, wenn das Sonnenlicht nicht im richtigen Winkel auf ihr Motiv trifft. Sie schimpfen, wenn Wolken die Sonne nicht durchlässt. Nie kann die Umgebung es dem Menschen und seiner künstlerischen Schöpfung recht machen.

Ebenso trifft es auf Lightpainter zu. Die Dunkelheit ist die Grundlage, damit die Lichter der Lightpainter die gewünschte Geschichte erzählen können. Tagsüber können Lightpainter nicht arbeiten. Das Sonnenlicht stört und dabei ist es egal, ob nun die Wolke die Sonne verdeckt oder nicht. Mittags hat der Lightpainter also frei. Ist das so? Nein, zum Glück nicht.
Die Erbauer alter Gebäude strebten ganze andere Ziele als die heutigen Architekten an. Für sie war es damals ebenso wichtig, einen schönen Keller zu errichten wie den Rest des Gebäudes auch. Für Lightpainter kann der Keller auch eine traumhafte Umgebung sein, wenn tagsüber die Sonne scheint.

Für mich als Lightpainter ist die Integration meiner Lichtelemente in die Umgebung sehr wichtig. Daher bin ich ständig auf der Suche nach schönen Hintergründen. In dem Falle hatte ich wieder Glück. Wir fanden einen geräumigen Keller, wo wir uns zur Mittagszeit aufhalten konnten. Eines der Bilder zeigen wir hier.

Lightpainting Elemental
Wenn Keller Gewächse aus Licht erschaffen.

Bleibt kreativ!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.