Einreise in Grönland

0

Dokumente

Seit dem 4. Januar 2016 führt Dänemark wieder stichprobenartige Grenzkontrollen an der deutsch-dänischen Grenze durch, so Das Auswärtige Amt. Deutsche Staatsangehörige werden bei Reisen nach Dänemark aufgefordert, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit sich zu führen.

Einreisebestimmungen (Stand 06/2016) für deutsche Staatsangehörige nach Angaben “Das Auswärtige Amt”:

  • Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige nach Dänemark mit folgenden Dokumenten möglich:
    • Reisepass: Ja
    • Vorläufiger Reisepass: Ja
    • Personalausweis: Ja
    • Vorläufiger Personalausweis: Ja
    • Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen Auswärtiges Amt (Stand 06/2016):

“Im Hinblick auf die Sicherheitskontrollen auf den dänischen Flughäfen ist bei Weiterreisen nach Grönland und auf die Färöer die Mitnahme eines Reisepasses erforderlich, da diese Teile der Dänischen Reichsgemeinschaft nicht Mitglied des Schengenraumes sind.

Alle Reisedokumente müssen gültig sein.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.”

Falls jemand sein liebstes Haustier auf diese Reise mitnehmen möchte, sollte unbedingt die Einreisebestimmungen von Grönland studieren. Weitere Informationen unter http://www.fvst.dk .

Extremklima Grönland

In Grönland wird auf das arktische Extremklima durch das Auswertige Amt gesondert hingewiesen:

“Es besteht eine sehr beschränkte Infrastruktur und machen Such- und Rettungsaktionen außerhalb der Ortschaften an der Westküste Grönlands praktisch unmöglich.”

Quelle:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/DaenemarkSicherheit.html

Messer, Waffen

Das Führen von Messern mit einer Klingenlänge über sieben Zentimeter ist in der Öffentlichkeit verboten.

Waffen können unter bestimmten Bedingungen eingeführt werden. Da wir jedoch die Seite der Wanderer betrachten, lassen wir diese Thematik hier aus.

Auf Grund der oben genannten Vorgabe der Messerlänge, sollte sich ein jeder Wanderer überlegen, welches >>Taschenmesser<< er mit nimmt.

Flugverbindung

Unsere Recherchen ergaben, dass es aus Deutschland keine Direktflüge nach Grönland zum internationalen Flughafen Kangerlussuaq gibt. Man gelangt also zum Flughafen Sondre Stromfjord (SFJ), Kangerlussuaq, Grönland nur aus Kopenhagen (CPH). Von Deutschland fliegt man also als erstes nach Kopenhagen. Reisende aus Amerika fliegen auch erst nach Dänemark, um anschließend nach Grönland zu fliegen.

air_greenland-001

Die Flugzeit zwischen Kopenhagen und Kangerlussuaq beträgt ungefähr 4 Stunden und vierzig Minuten.

Es empfiehlt sich unbedingt die Flüge rechtzeitig zu buchen! Unsere Flüge buchten wir neun Monate im Voraus. Die Sitzplätze im Flugzeug in der Economy-Class sind schnell ausgebucht, so dass für Nachzügler nur die Business-Class noch übrig bleiben.

Zwischenübernachtung

Ist man durch die Flüge gezwungen in Kopenhagen einen Zwischenstopp einzulegen, sollte man auf jeden Fall seine Übernachtung rechtzeitig buchen. Hotelzimmer sind schnell ausgebucht und übrig bleiben nur noch Hostels. Die Angebote zur Übernachtung im Hostel sind genau zu studieren. Das Kleingedruckte besagt oft aus, dass die Übernachtung im Hostel nur mit eigener oder durch das Hostel geliehener Bettwäsche möglich ist. Eine Übernachtung im Schlafsack lassen die Betreiber der Hostels nicht zu. Die Leihgebühr für einmal Bettwäsche kostet ungefähr 15 EUR pro Person. Zu diesen genannten Kosten kommen noch die Übernachtungskosten mit rund 100 EUR hinzu.

Oft haben Reiseveranstalter noch Kontingente für eine Übernachtung in Kopenhagen in einem Hotel frei. Hier lohnt sich auf jeden Fall der Weg in das Reisebüro.

 

Hinterlasse eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: