Home / Miniaturwelten / Weihnachtsbaum aus Metall?

Weihnachtsbaum aus Metall?

Nachhaltiger Naturschutz für Nadelbäume?

Pächter und Forstwirtschaft sind erstaunt über ihren heutigen Fund im Wald während ihren Fällungen der nächsten Weihnachtsbäume für den Verkauf. Die Natur scheint eine neue Art Baum erschaffen zu haben

Zum Nachmittag kamen die Baumfällarbeiten im Forst Dauergrün bei Kleinhausen zum Erliegen. Ein Mitarbeiter der Holzfällergruppe Spitzzahn AG zerstörte seine Kettensäge an einem wundersamen Baum. Auch mehrere Axtschläge in den Stamm hielt der Baum, ohne einen Kratzer bekommen zu haben, stand. Bauleiter wie auch Mitarbeiter der Spitzzahn AG sind ratlos.

Bereits vor Ort ist ein Spezialteam aus Wissenschaftlern, die der Ursache nachgehen. Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos.

Metall Weihnachtsbaum
Spezialisten vor Ort. Die Ursache ist nocht unklar.

In einer Pressemitteilung teilten die Geschäftsführer der Spitzzahn AG mit, dass die entstandenen Verzögerungen während den Fällarbeiten den Zeitplan für den pünkltichen Verkauf der Weihnachtsbäume nicht negativ beeinflussen werden. Jeder wird, seinen eigenen Weihnachtsbaum an gewohnter Stelle im eigenen Heim zu stehen haben: „Auch in diesem Jahr werden wir unser Ziel  erreichen!“, so Freisprecher.

Das Bundesamt für Material- und Typenforschung entsendete noch selbigen Tag ein Sonderteam. Sie werden in den nächsten Tagen den Baum untersuchen und die Situation aufklären.


Alle Namen, Firmen und staatliche Einrichtungen sind durch uns frei erfunden. Jede Art von reell existierenden Firmen, etc., sind rein zufällig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.