Startseite / Reisen / Neuseeland / Tunnel Beach in Neuseeland

Tunnel Beach in Neuseeland

Beeindruckende Küstenlandschaften, Sandsteinklippen und Felsbogen lassen sich am Tunnel Beach erwandern.

Bild 1: Tunnel Beach in Neuseeland.

Bild 1:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/1000s, f/8.0, HDR-Panorama

Der Name „Tunnel Beach“ ist ein in den 1870er Jahre gehauener Tunnel, der runter zum Strand führt. 

Bild 2: Der Strand ist sehr schön und erlebnisreich.

Bild 2:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/320x, f/9.0, HDR

Nur über den Tunnel ist der abgelegene Strand erreichbar. Tatsächlich sind auch vor dem Besuch die Gezeiten zu berücksichtigen. Denn bei Flut ist der Strand nicht erreichbar. 

Bild 3: Gewächse durch die Flut freigelegt.

Bild 3:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/800s, f/8.0

Parkplätze gibt es wenige vor Ort. Doch lohnt sich der Besuch auf jeden Fall. An der Steilküste lässt sich die weitläufige Küste beobachten. 

Bild 4: Gelber Strand, blauer Himmel, türkisfarbene Wasser und … eine Grotte.

Bild 4:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/1250, f/7.1, HDR

„Tunnel Beach“ befindet sich an der Küstenstraße ca. zwei Kilometer von Dunedin in Richtung Brighton entfernt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: