Home / Reisen / Neuseeland / Tunnel Beach in Neuseeland

Tunnel Beach in Neuseeland

Beeindruckende Küstenlandschaften, Sandsteinklippen und Felsbogen lassen sich am Tunnel Beach erwandern.

Bild 1: Tunnel Beach in Neuseeland.

Bild 1:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/1000s, f/8.0, HDR-Panorama

Der Name „Tunnel Beach“ ist ein in den 1870er Jahre gehauener Tunnel, der runter zum Strand führt. 

Bild 2: Der Strand ist sehr schön und erlebnisreich.

Bild 2:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/320x, f/9.0, HDR

Nur über den Tunnel ist der abgelegene Strand erreichbar. Tatsächlich sind auch vor dem Besuch die Gezeiten zu berücksichtigen. Denn bei Flut ist der Strand nicht erreichbar. 

Bild 3: Gewächse durch die Flut freigelegt.

Bild 3:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/800s, f/8.0

Parkplätze gibt es wenige vor Ort. Doch lohnt sich der Besuch auf jeden Fall. An der Steilküste lässt sich die weitläufige Küste beobachten. 

Bild 4: Gelber Strand, blauer Himmel, türkisfarbene Wasser und … eine Grotte.

Bild 4:
Standort-Link: Google
EXIF: ISO 100, 1/1250, f/7.1, HDR

„Tunnel Beach“ befindet sich an der Küstenstraße ca. zwei Kilometer von Dunedin in Richtung Brighton entfernt. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.