Neueste Beiträge

Aromatische Wildtomate

Wildtomate – ein Genuss für den Gaumen     Vor 2 Jahren bekam ich Setzlinge einer Wildtomate geschenkt. Mir wurde eine reiche Ernte der zwar kleinen, vergleichbar mit einer Partytomate, aber sehr aromatischen Tomate prophezeit. Ich war skeptisch gegenüber der reichen Ernte. Im Internet bekam ich die gleiche Auskunft – …

Weiter lesen »

Bilderrahmen

Fotorahmen mit Flächenspachtel   Das ist mal was ganz anderes – ein Fotorahmen mit Flächenspachtel selbst kreiert. Es werden nicht viel Materialien dafür benötigt. Keilrahmen Flächenspachtel Spachtel oder Messer Acrylfarbe Der Keilrahmen wird vor dem Auftragen der angerührten Spachtelmasse angefeuchtet. Die Masse darf nicht zu flüssig sein, sie soll sich …

Weiter lesen »

Schmetterlinge

Schmetterlinge im Bilderrahmen   Wenn der Frühling erwacht sind sie wieder da – die Schmetterlinge. Mit ihren vielfältigen Farben und Formen flattern sie durch die Natur und setzen sich auf Blüten, Sträucher, Gräser oder auch auf Bilderrahmen. Ein passender Rahmen findet sich schnell. Welche Farbe, ob uni oder bunt sowie …

Weiter lesen »

Biene auf Löwenzahn

Auf Wiesen wächst der Löwenzahn. Im Garten ist dieses Gewächs nicht gern gesehen. Doch für die Bienen ist der Löwenzahn ein wertvoller Lieferant. Was für eine Arbeitswut die Biene hier vorlegt.  Nur wenige Sekunden verweilt die Biene auf dem Löwenzahn, bevor sie zur nächsten Blüte fliegt.

Weiter lesen »

Die Eisheiligen

Pflanzen nach den Eisheiligen   ENDLICH! Nach den Eisheiligen, 11.05. –  Mamertus (Beginnend in Norddeutschland) 12.05. –  Pankratius (Beginnend in Süddeutschland) 13.05. –  Servatius 14.05. –  Bonifatius (Endend in Süddeutschland) 15.05. –  Kalte Sophie (Endend in Norddeutschland) können die vorgezogenen frostempfindlichen Pflänzchen in die Beete gesetzt werden. Damit ist das …

Weiter lesen »

Medinilla

Viele Pflanzenliebhaber nennen sie Medinilla. Ihr richtiger Name lautet Medinilla magnifica und gehört der Familie Melastomataceae, der Schwarzmundgewächse, an. Ursprünglich kommt die Madeinilla aus den Phillipinen. Einmal im Jahr zeigt die Pflanze ihre riesigen Blüten, die von Wochen bis zu mehreren Monaten halten können.  

Weiter lesen »